Apps / AddOns, getestet

Getestet: Bitstrips

Mit Bitstrips bringt ihr ein wenig Leben in den Facebook-Status. Erstellt euch eine Comic-Figur, ähnlich wie bei den Sims. Gestaltet Augen, Nase, Mund… Haare und Kleidung individuell und fügt euren Charakter in eine der über 1.000 Szenen ein. Beispielsweise auf der Arbeit, beim Essen… oder, wie ihr anderen Freunden einen Streich spielt. Wenn Freunde bereits eine Figur erstellt haben, kann diese für gemeinsame Szenenbilder verwendet werden. Hat ein Freund noch kein Avatar: erstell ihm doch einfach eins!

Natürlich lässt sich nicht nur der Facebookstatus aufpeppen, nein, man kann auch E-Cards erstellen.

Nachfolgend einmal die Vor- und Nachteile auf einem Blick, getestet wurde unter Android. Verfügbar ist die App allerdings auch für iOS und auf Facebook ist Bitstrips ebenfalls als Anwendung verfügbar. Natürlich überall kostenlos.

1475822_658151524207793_295121351_n

Pro:
– viele Einstellungsmöglichkeiten des Charakters (Augen, Haare, Mund, Nase…)
– viele Szenen zur Auswahl
– Teilen funktioniert problemlos

Contra:
– nicht alle Szenen laden auf dem Smartphone (trotz WLan Verbindung)
– einzelne Funktionen reagieren träge
– beim „Comic mit Freunden“ erstellen wird zunächst immer ein und der selbe Freund anzeigt
– Verändern des Freundes bei „Comic mit Freunden“ ist mühselig, da die App langsam reagiert
– Funktion, das Bild nur zu speichern, aber NICHT direkt zu teilen fehlt

Fazit: Ausbaufähig, zumindest auf dem Smartphone. Über Facebook funktioniert die App sehr gut, es gibt keine Aussetzer und auch alle Szenen werden geladen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?