Freeware

AeroFS – Dropbox Alternative?

Kurzum: AeroFS kann, was Dropbox auch kann, einziger Unterschied: das Programm benötigt keinen extra Server oder ähnliches, sondern kommuniziert zwischen den Geräten direkt.

Vorteile:
– man muss keinen Speicherplatz zahlen, ergo, die Daten landen nie auf einem fremden Server
– keine Beschränkung bzgl. der Datenmenge die synchronisiert wird

Nachteil:
– die betreffenden Rechner müssen zum Datenaustausch angeschaltet sein

Ob der genannte Nachteil nun für Nerds ein Nachteil ist, darüber kann man streiten, da bei vielen der Rechner eh rund um die Uhr läuft.

Alle Dateien können auch mit anderen geteilt werden. Einzige Voraussetzung: eine E-Mailadresse. Aber auch Backups können auf dem Server von AeroFS gemacht werden. Wobei es dem User frei steht, ob er dies möchte. Wenn dies aber in Betracht gezogen wird, ist die Nutzung nicht mehr kostenlos.

Und das beste: AeroFS gibt’s nur nur für Windows, sondern auch für MAC und Linux. ❓

Mehr Infos gibt’s HIER. Aber Achtung: Momentan ist das Downloaden nur via Invite möglich, da sich das Programm noch in der Beta-Phase befindet.

You Might Also Like

5 Comments

  1. 1

    Na das hört sich ja gut an, suche schon länger eine Alternative zu Dropbox für den eigenen Server.
    So wie ich es verstanden habe, ist es eine Software um einen eigenen Dropbox Server zu betreiben?

    Hast Du einen Invite für mich?

    Jochen

  2. 2

    Hm ja du verwendest praktisch deinen PC als „Server“. Peer 2 peer praktisch.

    Einen Invite hab ich leider nicht, warte selbst noch auf einen. ❗

  3. 3

    Hallo,

    da bei uns in der firma Websense aktiv und Dropbox gesperrt ist, wäre das eine gute Alternative -vor allem ohne Einschränkungen.

    Passiert da was nach Registrierung?

    Gruß

  4. 4
  5. 5

Kommentar? Kritik? Feedback?