Freeware, Software

Thunderbird 3.0

Nach 2,5 Jahren Entwicklungszeit ist es soweit: Mozilla bringt die 3. Version des E-Mailclients auf den Markt!

Wesentliche Änderung scheint zunächst die komplett geänderte Oberfläche des Mozilla Thunderbird 3.0 zu sein, da diese anfänglich ein wenig für Verwirrung sorgen wird. Denn nicht alle Icons und Ordner befinden sich an der bisher gewohnten Stelle.

Die gruppierten Ordner sind ein weiteres Highlight des neuen Vogels. Hier können mehrere Mailkonten verwaltet werden und im Papierkorb werden die Mailkonten auf Wunsch auch sortiert angezeigt. Das Ganze funktioniert übrigens auch mit anderen Ordnern, wie zum Beispiel dem Posteingang.

Um dem User die Neuerungen nahe zu bringen bietet sich ein Migrationsassistent beim ersten Starten des Programms an, der zunächst als Tab sichtbar ist. Er zeigt, welche Neuerungen es gibt und was noch viel interessanter ist: er zeigt auch, wie diese Neuerungen wieder rückgängig gemacht werden können!

Die Suche funktioniert ähnlich wie unter Windows 7 und Windows Vista. Schon beim Tippen der ersten Buchstaben kann Thunderbird gezielt nach Ergebnissen suchen.

Weiterhin lassen sich Mails mit der Archiv-Ordner-Struktur verschieben und sortieren. Und, Thunderbird gibt dem User auch Einblicke darauf, was gerade im Hintergrund passiert. In einem neuen Aktivitätsfenster zeigt der Client, was er gerade macht. Ob er beispielsweise gerade Nachrichten über IMAP löscht oder die Mails von verschiedenen Konten abruft.

Alles gut und schön sollte man meinen, irgendwo muss ja ein Haken sein. Und ja, auch den gibt es. Nämlich für alle Fans von AddOns: im neuen Thunderbird 3.0 laufen entsprechend noch nicht alle… allerdings gibt es hier einen Add-On-Manager, der die Aktualisierung der AddOns, Themes und Plug-Ins erleichtern soll.

You Might Also Like

One comment

  1. 1

    hab mir jetzt mal die portable gezogen (import von mails, konten usw war kein prob, einfach den profilordner ins neue verzeichnis kopieren). auf den ersten blick sagt mir die neue version allerdings gar nicht zu, kein vergleich zu meiner gemoddeten 2er. wahrscheinlich gewöhnungssache, werde das prog und seine entwicklung mal im auge behalten, kann es ja ohne weiteres nebenher laufen lassen…

Kommentar? Kritik? Feedback?