Hardware, Konsolen

Kinect: keine Sprachsteuerung für Deutschland

Wie schon mal berichtet, bastelt Microsoft ja an Kinect, die Spielekonsole mit Sprach- und Gestensteuerung.

Aber wie das nun immer so ist: Deutschland hat mal wieder das Nachsehen mit Kinect. Beruhigend: auch Frankreich, Italien und Spanien geht es nicht besser. Denn die Sprachsteuerung soll es vorerst nur in den USA, Kanada, Mexiko, Großbritannien, Kanada und Japan geben.

Erst im Frühjahr 2011 wird es ein Update geben. Grund dafür sollen angeblich nicht die unterschiedlichen Sprachen sein, sondern vielmehr die Dialekte, die selbst für die USA und GB in verschiedenen Sprachpaketen vorhanden sind.

Rauskommen soll die Kinect in den USA bereits am 04. November und in Deutschland am 10. November. Damit wäre dann auch das Weihnachtsgeschäft abgedeckt. 🙄

You Might Also Like

3 Comments

  1. 1

    microsoft wieder… kannste dir doch sonst wo hin stecken. die kriegen des auch nie gebacken und der deutsche games-markt hat sowieso immer des nachsehen.

    naja hol ich mir sowieso net. ich hab microsoft im games-bereich noch nie unterstützt und werde es auch in zukunft nicht.

  2. 2

    tjoa nur gibt halt viele die auf die xbox stehn

    und wenn ich ehrlich bin, das wär schon irgendwie sinnvoller, wie bei der wii… da haste ständig die fernbedienung in der hand und die wii fit bringt überhaupt nix. zu wenige übungen bzw. die übungen sind alle auf 1-2 mins begrenzt, da kannste nich wirklich mit „tranieren“… da lauf ich lieber ne runde um den block 😯

  3. 3

    lol ja ^^ ich würd auch niemals behaupten das die fitness-spiele was bringen 😉 bin da auch kein fan von und werd mir sowas net zulegen, ausserdem is wii fit schon sehr teuer…. 😐

Kommentar? Kritik? Feedback?