Telegram führt Sticker ein

Und wieder einen Schritt nach vorne für Telegram. Da hab ich heut morgen nicht schlecht gestaunt, als Telegram nach dem Update mit Stickern kam.

Vor einigen Tagen schon gab es mehrere Updates für die PC Version, die mobile Version und auch die Webvariante bekam einige Updates. Auch wenn offensichtlich noch nicht alle Verbesserungen bei der PC Version angekommen sind, so sind zumindest die heute dazugekommenen Sticker sichtbar.

sticker1Anders als bei Facebook und seiner Chat-Funktion setzt Telegram auf Sticker mit weniger „niedlichem“ Inhalt, sondern auf berühmte Persönlichkeiten wie zum Beispiel Einstein, Marilyn Monroe oder Charly Chaplin. Klassisch in schwarz weiß statt kunterbunt. Nett anzusehen, aber meiner Meinung nach jetzt nicht aus der Rubrik, die mich schreiend ums Haus rennen lässt, weil ich darauf gewartet habe. 😉

Aktuell sind 14 Sticker verfügbar. Wer kreativ ist, kann wohl auch selbst Sticker beitragen und wer seine kompletten Rechte abgibt kann um die 100$ dafür kassieren. Ob das lohnt muss jeder für sich entscheiden. Aber immerhin, man tut etwas und entwickelt sich weiter. Gefällt mir gut.

Fassen wir nun einmal zusammen in welchen Hinsichten Telegram dem beliebten Messenger WhatsApp nun schon überlegen ist:

– Telegram funktioniert auf Smartphone, Tablet, als Anwendung auf dem PC und als Webanwendung
– Geheime Chats sind möglich
– direkte Einbindung von YouTube Videos
– direkte Einbindung von „fremden“ Smileys
– Suche vom Messenger aus nach Smileys oder sonstigen Grafiken
– animierte GIFs können angezeigt werden
– .doc und .zip Dateien können gesendet und empfangen werden
– keine blauen Haken, die Nutzer nerven, der zweite Haken bestätigt von Anfang an, dass die Nachricht gelesen wurde
– ist und bleibt (laut FAQ) kostenlos (WhatsApp Nutzer müssen nach einem Jahr Nutzung zahlen, wenn auch nur einen geringen Beitrag)

Was soll man da noch groß sagen.

 

Kommentar? Kritik? Feedback?