Mobile

LG G3 Stylus – abgespecktes Smartphone mit Stift

Warum man auf Grund eines Stylus-Pen am anderen Ende, nämlich unter der Haube sparen muss, weiß wahrscheinlich nur LG selbst. Samsung hat seit dem Start seiner Galaxy Note Serie, die ja mittlerweile bekannt für den Stylus ist, schließlich auch nicht gespart.

Auf der IFA 2014 soll neben dem Samsung Galaxy Note 4 nun auch das LG G3 STYLUS vorgestellt werden. Ein Smartphone mit Stift, welches es gerade mal auf 960 x 540 Pixel Displayauflösung schafft. QuickMemo+, Dual Window, Smart Keyboard und der  Knock Code sollen mit am Start sein.

Aber lohnt sich das wirklich bei der Technik? Meiner Meinung nach ein Smartphone, dass nichts Halbes und nichts Ganzes ist. Nette Idee mit dem Stift, aber leider zu wenig Power um die Funktionen ausreizen zu können. Denn selbst das mittlerweile in die Jahre gekommene Samsung Galaxy Note 1 mit 5,3″ Display kann bereits 1280 x 800 Pixel auflösen und bringt 16 GB Speicher von Haus aus mit.

LG_G3_STYLUS_12

Display:5,5"
Auflösung: 960 x 540 Pixel
Arbeitsspeicher:1 GB RAM
Prozessor:1,3 GHz Quad-Core
Speicherplatz:8 GB, erweiterbar mit Micro SD
Kamera(s):13 MP / 1,3 MP Front
Maße:149,3 x 75,9 x 10,2 mm
Gewicht:163 g
Betriebssystem:Android 4.4.2 (KitKat)
Akku/Akkulaufzeit:3.000 mAh (wechselbar!)
Sonstiges:Wird in gold, weiß und schwarz erscheinen. Geplant ist, das Gerät in Brasilien, Asien, Afrika und dem Mittleren Osten erscheinen. Für Europa ist noch kein Datum bekannt. LTE soll nicht dabei sein.

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?