Software

Object Dock

Wer den Mac kennt, der kennt sicher auch die bunte Symbolleiste, welche die Desktopsymbole in einer Reihe anordnet, beim Darüberfahren mit der Maus zoomt und sich nach belieben anordnen lässt.

Aber gleich nen Mac kaufen für so eine Funktion? Das muss nicht sein 😀

Dafür gibts das schöne Programm Object Dock. Anfangs war ich ja nicht sonderlich davon begeistert.. meine schöne Taskleiste… weg? Einfach so? Naja, nich wirklich. Die gute alte Taskleiste kann man ja nach wie vor auf „ausblenden“ stellen oder bei Bedarf aktivieren oder eben ganz ausblenden.

stardo01 stardo02

Auf meinen Beispielbildern seht ihr, wie das ganze aussehen könnte. Ja ich schreibe bewusst könnte, da sich neben den Symbolen auch der Hintergrund anpassen lässt.

Mit einem Klick auf ein Symbol z.B aus der Programmliste könnt ihr per deag + drop die einzelnen Programme hinzufügen. Und durch Anklicken, nach oben ziehen + fallen lassen eines Symbols in der bereits vorhandenen Object Dock leiste könnt ihr die Symbole auch wieder entfernen. Gefällt euch ein vorhandenes Symbol, könnt ihr auch die Verknüpfung ändern. Oder umgekehrt. Habt ihr ein Programm,was ihr öfter nutzt und in diese Liste soll, euch aber das Symbol nicht gefällt, dann könnt ihr auch das Symbol tauschen. Im Netz gibts dazu zig vorgefertigte Vektorgrafiken, die ihr problemlos austauschen könnt.

Download? HIER

You Might Also Like

4 Comments

  1. 1
  2. 2
  3. 3

    schon ein geiles teil und dazu noch freeware 8)

    in verbindung mit launchy optimal, das normale startmenü unter win7 gefaellt mir naemlich nicht so gut…

Kommentar? Kritik? Feedback?