Windows 8

Windows 8 und die Versionen

Weniger überraschend, aber dennoch eine Info wert: Windows 8 wird auch offziell Windows 8 heißen. Warum auch nicht denkt sich Microsoft, die ja bereits mit Windows 7 einen Erfolg landen konnten.

Interessant ebenfalls: Windows 8 wird in 4 Versionen auf den Markt kommen. Windows 8 und Windows 8 Pro werden allerdings als einzige für die breite Masser erhältlich sein. Weiterhin wird es Windows 8 Enterprise geben, welches allerdings nur an Unternehmen ausgegeben wird. Und schließlich gibt es noch Windows RT. Dies wird allerdings nur auf vorinstallierten ARM-Geräten zu finden sein.

Konkret unterscheiden sich die Versionen Windows 8 und Windows 8 Pro dahingehend, dass die Version Windows 8 Pro noch einiges mehr für „Enthuisiasten“ bietet.

Es ist möglich, das Dateisystem zu verschlüsseln, Bitlocker und Bitlocker To-Go wird es geben, VHD-Images können gebootet werden, der Hyper-V-Client ist mit am Start, Beitreten von Domänen, Remotedesktop als Host und Gruppenregeln können erstellt werden.

Windows 8 Enterprise, welches für Unternehmen mit Software-Assurance-Vertrag vorbehalten ist, wird neben den Funktionen von Windows 8 Pro auch zusätzliche Funktionen für die PC-Verwaltung, Deployment, erweiterte Sicherheit und Virtualisierung enthalten. Also im Prinzip Sachen, die der Privatanwender in der Regel eh nicht braucht.

Quelle: basicthinking.de

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?