Sicherheit, WWW

Facebook: Keine öffentlichen Posts mehr für Teenies

Für Nutzer zwischen 13 und 17 werden gepostete Beiträge standartmäßig nur für Freunde erscheinen. Die Option, Beiträge öffentlich und somit für jedermann sichtbar zu machen, bleibt dennoch bestehen. Allerdings erscheint dann ein Hinweis „Wusstest Du, dass öffentliche Beiträge von jedem gesehen werden können, nicht nur von Personen, die du kennst?“ Und auch wird darauf hingewiesen, das alle Personen, die im Beitrag markiert wurden, Freundschaftsanfragen von jedermann bekommen können. Auch von Menschen, die sie nicht kennen.

Meiner Meinung nach sollte diese Funktion für jeden Nutzer Standart sein. Denn, wieviele ahnungslose -laut Personalausweis- Erwachsene sind bei Facebook unterwegs, die wahllos irgendwelche Meldungen teilen, in denen es heißt: „Stelle dies und dass ein, dann…“ ? Meiner Meinung nach viel zu viele. Und: Oft sind viele Eltern ja noch ahnungsloser als der Nachwuchs, der ja heutzutage mit Social Media und Co. aufwächst.

Facebook äußert sich mit einem „Wir nehmen die Sicherheit der Teenager sehr ernst“ zu diesem Thema. Mir stellen sich da „nur“ zwei Fragen: 1. Warum fällt euch das erst jetzt ein? 2. Warum nur die Sicherheit von Teenies?

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?