Apps / AddOns, Browser, getestet, WWW

RSS Reader auf dem eigenen Server

Das der Google-Reader in naher Zukunft eingestampft wird, dürfte eigentlich mittlerweile jeder mitbekommen haben. Wirklich sehr schade, denn in meinen Augen ist er das absolute Nonplusultra in Sachen RSS-Feeds, sowohl im Browser als auch mit den entsprechenden Apps auf dem Smartphone/Tablet.

Ein Ersatz muss also her, nur welcher bei Unmengen von Tools? Wie es aussieht setzen die meisten nun auf Feedly, doch der gefiel mir von vorne bis hinten nicht, weder in der Browser- noch in der Android-Variante. Ausserdem wollte ich unabhängiger sein für den Fall, dass ein weiterer Anbieter dicht macht oder schlicht und einfach überlastet ist.

 Von daher fiel die Wahl auf einen Reader für den eigenen Server, in diesem Fall rsslounge. Alle Funktionen die man braucht und gewohnt ist, kostenlos, open source und eine App gibt es ebenfalls. Die Installation ist auch ziemlich einfach, obwohl die Anleitung überarbeitet werden könnte (es wurde z.B. vergessen zu erwähnen, dass die Config Datei bearbeitet werden muss).

Alles in allem bin ich erstmal sehr zufrieden und warte ab, wie es mit gReader Pro weitergeht. Als Alternativen gäbe es da noch Tiny Tiny RSS (ebenfalls mit eigener App),  Lilina und Selfoss, entscheidet selber welcher am besten zu euch passt.

Read More...

Apps / AddOns, getestet

Viewster – Filme Online

[googleplay com.viewster.androidapp]

Mit Viewster reiht sich nun ein weiterer Anbieter ein um uns mit Filmen auf Abruf zu versorgen. Und das natürlich gratis, schliesslich wird auf der Homepage gross mit Watch Free Movies Online geworben.

Und da gehts schon los, das Gratisangebot ist m.M. totaler Schrott, da ist Netzkino weit besser sortiert. Die kostenpflichtige Auswahl ist leider auch nicht besser wozu kommt, dass es €2,49 kostet einen Film für 48 Stunden auszuleihen (kaufen kostet €7,99), was ich im Vergleich mit anderen Anbietern ziemlich teuer finde. Um euch einen Überblick zu verschaffen müsst ihr euch übrigens die App runterladen, die Filme die auf der Homepage angepriesen werden sind dort nämlich meist nicht zu finden.

Zur App selber, ist eigentlich ganz brauchbar aufgemacht, ihr könnt Pay-Movies komplett ausblenden und nach den üblichen Genres sortieren, das wars aber dann auch schon. Mit den vielen Features von Watchever kann sie bei weitem nicht mithalten, mit der Auswahl die in den letzten Wochen immer besser geworden ist und dem Preis schon gar nicht (Flatrate für nichtmal 10 Euro im Monat).

Am besten gar nicht erst installieren, braucht kein Schwein.

Read More...

Apps / AddOns, getestet, Mobile

Die Simpsons™ Springfield

[googleplay com.ea.game.simpsons4_row]

Da ist es nun also, das lange erwartete neue Simpsons-Game für Android. Nach diversen Umsetzungen ist diesmal ein Aufbauspiel wie Social City oder Rock The Vegas an der Reihe.

Zur Story: Homer baut auf der Arbeit im Atomkraftwerk wieder einmal Mist und die ganze Stadt fliegt in die Luft. Nun seid ihr an der Reihe und müsst Springfield wieder aufbauen. Wer oben genannte Spiele kennt weiss, was auf einen zukommt. Häuser bauen und durch ständiges Klicken und das Erfüllen von Quests Geld und Erfahrungspunkte verdienen. So steigt ihr in den Leveln höher und könnt weitere Gebäude und ähnliches errichten.

Nach einem nervigen Tutorial macht das eigentlich auch Spass, es wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet was Charaktere und Aktionen angeht (die Stimmen werden von den Originalsprechern übernommen, Texte sind in Deutsch). Leider gibt es aber auch einiges zu verbessern, so sind die Grafiken leicht verschwommen wenn man auf 10″ Displays ganz nah ranzoomt.

Das ist aber eigentlich noch zu verkraften, viel schlimmer ist, dass es kein Einstellungen-Menü gibt, in dem man z.B. die auf Dauer nervige Musik abstellen kann, die jedesmal losdudelt wenn man ins Spiel geht. Aber es kommt noch heftiger, Push-Benachrichtigungen (mit Sound!) lassen sich ebenfalls nicht abschalten, das kommt besonders mitten in der Nacht gut, wenn das Game eigentlich gar nicht an ist!

Ausserdem ist es nicht möglich Spielstände auf mehreren Geräten zu synchronisieren oder die Städte deiner Freunde zu besuchen. Stattdessen existiert nur eine vom Computer generierte Nachbarstadt, was darauf schliessen lässt dass dieses Feature noch kommen wird.

Wie bei so ziemlich allen Gratisspielen finanziert sich das ganze über InApp-Käufe, in diesem Fall kann man Donuts erwerben mit denen man den Bau eines Gebäudes beschleunigen oder exclusive Goodies kaufen kann. Diese Donuts bekommt man im Laufe des Spiels immer mal geschenkt, das ist aber eher selten. Da diese Einkäufe im Vergleich zur Konkurrenz ziemlich Teuer sind, finde ich es ein bisschen dreist im Werbetext andauernd zu betonen, dass es „gratis“ oder „kostenlos“ ist (meine Meinung).

Für Hardcore Simpsons-Fans ein absolutes Sahneteil, an andere Titel des Genres wie z.B. The Oregon Trail kommt es allerdings nicht heran.

Read More...

Mobile, Office, Tablets

Projectplan

[googleplay de.thorstensapps.tt]

WHAT THE HELL OF AN APP!!! Neulich zufällig bei Amazon als Gratisdownload gezogen (kostet bei Google 5 Euro) und heute morgen endlich mal dazu gekommen mich da reinzuarbeiten. Bin schwer begeistert, hab gleich alle meine Projekte aus den Tasks übertragen und einiges mehr.

Ein paar Kleinigkeiten hätte man m.M. anders umsetzen können, aber alles in allem hammergeil. Neben der normalen gibt es auch eine werbefinanzierte Gratisversion und mehrere Erweiterungen.

Read More...

getestet, Tablets

Gametipp: Devil’s Attourney

attourney1Vergesst die Anwälte die ihr aus Serien wie Boston Legal, L.A. Law oder gar Ally McBeal kennt, denn hier kommt Max McMann! Ihm ist kein Fall zu schwierig, kein Klient zu kriminell und kein Trick zu schmutzig. Er ist Top motiviert und will nur eins: Gewinnen!

Max ist der Star des Android Games Devil’s Attourney, einem etwas anderen Strategie-Spiel, das in den Courtrooms der 80er Jahre beheimatet ist. Ihr schlüpft in die Rolle von Max und müsst um eure Fälle zu gewinnen gegnerische Anwälte, Zeugen, Sachverständige usw auseinandernehmen, oder Beweismittel unbrauchbar machen.

Alle diese haben bestimmte „Lebens-“ und „Schadenspunkte“, der juristische Schlagabtausch ist Rundenbasierend. Das heisst ihr müsst die Lebensenergie eurer Gegner dezimieren, bevor sie mit allem was sie haben zurückschlagen. Genauso könnt ihr deren Power reduzieren um mit weniger Schaden in die nächste Runde zu kommen. Sind alle Gegner aus dem Rennen habt ihr den Fall gewonnen, allerdings schrumpft euer Bonus umso länger der Prozess dauert. Mit dem Geld das ihr verdient könnt ihr euch coole Klamotten zulegen, oder euer Appartment aufmotzen und erhaltet dadurch neue Fähigkeiten.

Und genau hier kommt der besondere 80er Jahre Charme des Spiels voll zur Geltung, der das Herz eines jeden Vice City Fans höher schlagen lassen wird. Die Grafik ist zwar technisch nicht High End, aber mit viel Liebe zum Detail gestaltet und der Soundtrack ist sehr athmosphärisch. Max‘ Klienten sind allesamt schuldig wie die Hölle, ihr werdet aus dem Lachen nicht mehr rauskommen wenn ihr lest, was sie alles auf dem Kerbholz haben. Ebenso genial ist der Smalltalk mit dem „Feind“ bevor es losgeht.

Für mich ist D.A. das coolste Spiel seit langen und jeden Cent seiner 2,86€ wert, vor allem da ihr nicht auf unverschämte InGame-Einkäufe angewiesen seid. Werft einfach einen Blick auf den Titelsong und zückt schonmal eure Kreditkarten 😉

 

 

Devil’s Attourney bei Google Play

 

 

 

Read More...

Freeware, Software

Old Versions

Neuer ist nicht immer besser. Nicht nur in der Musik trifft das meistens zu (Appetite For Destruction oder Chinese Democracy?), sondern auch oft in Sachen Software.

Damit ist jetzt definitiv nicht das die Tage erscheinende Windows 8 gemeint, welches mir sehr gut gefällt, sondern z.B. die aktuelle Photoshop (CS6). Kommt auf den ersten Blick zwar sehr geil rüber (dunkle Optik), aber über das eine oder andere Feature bzw. Funktionen die früher anders waren, könnte ich mich immer wieder aufregen. Kurz gesagt, bin wieder zurück zur “guten alten” CS3, die ich noch rumzuliegen hatte.

Was aber tun, wenn die geliebte alte Version nicht mehr als Sicherungskopie oder Download beim Hersteller vorhanden ist? In diesem Fall greift Oldversion, ein DL-Archiv für alle gängigen Betriebssysteme. Momentan stehen über 7000 Versionen von fast 500 Programmen aus allen Bereichen zur Auswahl. Und selbst wenn genau das gesuchte Programm nicht verfügbar ist, findet man meist eine alternative Software.

Alles in allem sehr empfehlenswert, schaut mal vorbei 😉

Read More...

Mobile

Tiviko – TV-Programm für Android

Gestern habe ich hier ja über den genialen TV-Browser für PC berichtet. Da es diesen wie bereits erwähnt nicht für Android gibt und sich ein Tablet geradezu anbietet, wenn man auf der Couch kurz nachsehen will was gerade läuft, musste ich mich natürlich nach einer Alternative umsehen.

Bekannte Zeitschriften wie TV Spielfilm oder TV Today bieten zwar auch (ein und die gleiche) App kostenlos, heisst mit gratis Werbung an, mit der konnte ich mich aber schon wegen der Aufmachung nie anfreunden. Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut diese Perle entdeckt zu haben.

Read More...

IPTV / HDTV / 3D / PayTV

Schoener Fernsehen

Kostenlos Fernsehen gucken auf dem Android Gerät ist so etwas wie der heilige Gral der Apps. Wer will nicht die Möglichkeit haben, unterwegs überall bequem das spannende Fußballmatch zu verfolgen oder die Lieblingssendung zu sehen? Leider muss man wirklich mit der Lupe suchen, um so eine App zu finden. Schoener Fernsehen will hier die Lücke füllen – und das auch noch absolut kostenlos. Kann das funktionieren? (AndroidPit)

Apps für Live-TV gibt es ja einige, das bekannteste ist wahrscheinlich Zattoo, das auch schon lange für PC erhältlich ist. Der Nachteil, zumindest in Deutschland ist, dass in der Regel nur öffentlich rechtlliche Sender enthalten sind, oder man zahlen darf. Die RTL-Gruppe ist hier zwar auch nicht mit im Programm, dafür aber neben den üblichen Stationen auch Pro7/Kabel/Sat.1 und das ist doch schonmal was 😉

Getestet habe ich auf einem Acer Tablet und einem HTC Desire. Lief auf beiden Geräten einwandfrei, nur auf dem Tab war es doch etwas Pixelig. Auf dem kleineren Handy-Display kam das Bild entsprechend besser rüber. Fazit: Netter TV-Spass für unterwegs und vor allem gratis!

Download bei Google Play

Read More...

Mobile

Amazing Alex

Da ist es also, das neue Game aus dem Hause Rovio, den Machern der genialen Angry Birds. Hierbei handelt es sich um eine Art Puzzlespiel, bei dem ihr Kettenreaktionen auslösen müsst, um euer Ziel zu erreichen.

Das heisst ihr müsst z.B. Regale so platzieren, dass ein Ball einen bestimmten Weg entlang rollt um ein Buch umzustossen, das wiederum einen Luftballon so aufsteigen lässt, dass er auf eine Schere trifft und dann zerplatzt.

Read More...

Freeware, Software

Calibre

Ihr lest gerne eBooks, und sucht ein Programm diese zu verwalten? Ihr besitzt bereits einen Reader wie Amazon’s Kindle und möchtet eure alten Bücher darauf kopieren, in andere Formate umwandeln oder was auch immer?

Dann habe ich hier das Nonplusultra für euch: Calibre!

Hierbei handelt es sich um mehr als etwas wie den Adobe Reader. Mit Calibre könnt ihr eure Bücher in einer Bibliothek sammeln, mit Meta-Daten versehen oder das lästige PDF-Format in Mobi und andere konvertieren.

Eure Sammlung wird dabei in einem eigenen Ordner gespeichert, die alten Files können nach dem Einlesen also theoretisch gelöscht werden. Da dieser Ordner auch in einer Dropbox liegen kann, könnt ihr die Bibliothek auf allen euren Rechnern synchron und zum offline lesen bereithalten.

Wird ein eReader an den PC gekoppelt, erkennt Calibre diesen sofort und ihr könnt ihn mit neuem Lesestoff aus eurer Sammlung füttern. Was bereits enthalten ist und was nicht wird durch einen Haken neben dem Werk gut erkennbar dargestellt.

Kurz zusammengefasst ein echtes Hammer-Tool, das dazu noch mit Plugins erweitert werden kann und ausserdem kostenlos ist 😉

Homepage und Download

Read More...