Sonstiges

Medion präsentiert ein Kinder-Tablet, ein Hybrid-Notebook und Windows 8.1 Tablet

IFA 2014 Wisst ihr noch, früher? Als man auf langen Autofahrten miteinander kommuniziert hat oder mit Stift und Papier KfZ-Zeichen erraten hat?

Dass die Zeiten spätestens seit den Smartphones vorbei sind, ist bekannt. Selbst die Jüngsten tippen heutzutage auf dem Smartphone oder dem Tablet der Eltern rum.

Letzteres könnte aber bald schon der Vergangenheit angehören, wenn die Sprössling bald schon ein spezielles Kindertablet ihr Eigen nennen können. Was unterscheidet nun das Kinder-Tablet vom „Erwachsenen“-Tablet, außer die poppig bunten Gummierungen, die das Tablet vor Stößen schützen?

Medion_Junior-600x360

Medion bringt mit dem Junior Tab Lifetab S7321 ein Gerät auf den Markt, bei dem die Eltern nicht nur bestimmen können, welche Apps installiert werden. Beim „Junior Tab“ legen die Eltern auch fest, was im Internet gesehen werden darf, welche Fotos angeguckt werden dürfen und zu guter letzt können die Eltern auch festlegen, wie lang der Nachwuchs das Tablet benutzen darf. Im „Erwachsenenmodus“ können die Eltern das Tablet unbegrenzt nutzen.

Das Junior Tab hat 7″, Android 4.4.2 (KitKat), 1 GB DDR RAM, 1,6 GHz Quad-Core Prozessor, 2 x 2 MP Kameras, 8 GB Speicher (erweiterbar auf 128 GB), Micro-USB 2.0 und WLan. Kindgerechte Apps sollen ebenfalls vorinstalliert sein.

Passend zum Weihnachtsgeschäft soll das Tablet im vierten Quartal des Jahres für erschwingliche 119 Euro in die Aldi Filialen kommen.


Mit dem AKOYA P2213T kommt ein Hybrid-Tablet-Notebook in die Läden. Das Gerät kann wahlweise als Notebook oder Tablet genutzt werden.

Als Prozessor gibt’s wahlweise 2,16 oder 2,66 GHz, die 11,6″ Bildschirmgröße lassen sich um 300 Grad drehen. Mit 8GB RAM sollen sich so problemlos Filme ansehen lassen. Insgesamt gibt’s 1.128 GB Speicherplatz, von dem 128 GB per Flash Speicher zur Verfügung stehen.

xtimthumb.php,qsrc=,hwww.mobilegeeks.de,_wp-content,_uploads,_2014,_09,_14886256658_9bb2fb0bf5_h.jpg,aw=605,ah=300,acrop.pagespeed.ic.zI897lKi1w

Weiterhin gibt’s noch einen Multicard-Reader, USB 3.0, Micro HDMI und natürlich WLan. Die Laufzeit soll 10h betragen. An Software wird eine 30 Tage Testversion des Office 365 dabei sein. McAfee Live Safe gibt es ebenfalls in der Testversion. MEDION® Home Cinema Suite: PowerDirector, PowerDVD™, PhotoDirector, YouCam, Medion® MediaPack: Ashampoo® Photo Commander, Ashampoo® Photo Optimizer und Ashampoo® Snap sind ebenfalls dabei. Beim Preis von 399 Euro wird der ein oder andere sicher auch über ein Weihnachtsgeschenk nachdenken.


Mit dem Akoya E1233T reiht sich unter den Neuheiten noch ein Windows 8.1 Tablet ein.  10″ Display mit 1.920 x 1200 Pixel Auflösung, Intel Atom Z3735F Prozessor, 2 GB RAM, 64 integrierter Speicher, der auf 128 GB erweiterbar ist, Micro-USB 2.0, Micro HDMI, Cardreader und Bluetooth 4.0 kommen mit. Das Gewicht beträgt 560g.

Der Akku bringt es auf bis zu sieben Stunden Leistung. Der Kostenpunkt hier: 299 Euro und damit auch prima für „unter den Tannenbaum“ geeignet.

e1223t

Read More...

Hardware

Aldi-Tablet zum Weihnachtsgeschäft

Ich bin mir sicher, dass ihrs mittlerweile schon auf jeder zweiten Internetseite gelesen habt: Medion will nun auch eine Art iPad auf den Markt bringen.

Zielgruppe sollen hier all diejenigen sein, die sich das „echte“ iPad nicht leisten können – oder auch nicht leisten wollen. Wobei das nicht ganz leicht sein dürfte. Ein vergleichbares Pad mit annähernd gleicher Leistung für weniger Geld zu produzieren.

Gewinne würden Medion aber dennoch nicht schaden. In den letzten Jahren sind die Einnahmen deutlich zurückgegangen.

Read More...