Apps / AddOns

Instagram: von wegen Nutzerrückgang

Mal wieder einer der Gründe, warum ich mit dem Blog und meinen Artikeln nicht gleich auf einen fahrenden Zug aufspringe und aktuelle „Ereignisse“, über die dann fast jeder Blog oder jede Webseite tippt, berichte.

Kürzlich war ja auf Grund der AGB-Änderung, die die Mehrheit der ahnungslosen Nutzer eh falsch verstanden hat, zu lesen, dass sich die Nutzerzahl der Instagramnutzer deutlich verringert hätte.

Nix da, dementierte nun Instagram! Im Gegenteil, die Nutzerzahl sei sogar um 10% gegenüber zum Vormonat angestiegen.

Wie dem auch sei, ich persönlich finde den Dienst prima, um mit anderen ein paar Fotos auszutauschen. Die, die sich darüber Gedanken machen, dass man seine verhältnismäßig schlechten Bilder (die mMn in keinem Verhältnis zu DSLR Bildern stehen) für irgendwelche Werbezwecke nutzt, sollten sich doch mal fragen,  ob sie die „neuen“ AGBs tatsächlich gelesen und verstanden haben. Oder ob man nur auf „Zuruf“ des Internets einem Hype folgt.

Nachlesen könnt ihr das Dementi übrigens HIER.

Read More...

Apps / AddOns

Instagram: Update!

Bekanntlich schreibe ich nicht über jedes kleinste Update, aber im Falle von Instagram (was man keinesfalls mit professioneller Bildbearbeitungssoftware verwechseln sollte, wie es einige im Netz gerne tun [wo ich mich auch frage: Warum? Denn professionelle Fotos mit einer Handycam widerspricht sich doch so oder so…?]) ist mir das Ganze doch einen Artikel wert.

Zwar diesmal kein sensationelles Update für Android, aber dafür für alle Apfelnutzer. Die bekommen bei dem Update ein wenig mehr zu bieten als Androiden.

Neu ist hier zum Beispiel eine Art Vorschaufunktion, sobald man ein Bild mit der App öffnet. Man wählt also ein Foto aus der Übersicht aus und kann so direkt sehen, ob das Foto für den ausgewählten Filter in Frage kommt.

Außerdem neu: ein Filter namens „Willow“, eine „Blur“-Funktion sowie die verbesserte „tilt-shift“ Qualität und ein neu gestalteter Willkommensbereich. Diverse Seiten schreiben auch etwas von einem neuen Ordner namens „Instagram“ der nun alle Bilder, die mit Filtern bearbeitet wurden, ablegt. Dies kenne ich bei Android allerdings schon länger…?

Das Update gibt’s entweder im Playstore oder via iTunes. Wer die App noch nicht hat, kann sie HIER für Android oder HIER für iOS auch herunterladen.

Bildquelle: http://blog.instagram.com

Read More...