Apps / AddOns, Mobile, WWW

Google Play Music All Access

Und noch ein Dienst in der weiten Welt von Spotify, Ampya, Napster und Co. Diesmal aus der Schmiede von Google. Ähnlich wie bei anderen Diensten kann man auch hier den Zugang 30 Tage lang testen. Danach entstehen monatliche Kosten von entweder 5,00€ oder oder 10,00€.

Für 5€ bekommt man einen werbefreien Musikstream. Für den doppelten Preis die Zusatzoption, Musik auch ohne Internetverbindung offline auf mobilen Geräten zu hören. Also auch, wie bereits bekannt.

Das Angebot von Google Play Music All Access umfasst 20 Mio Titel und Speicherplatz für 20.000 Titel. Wer sich ranhält und bis Mitte Januar 2014 abschließt, zahlt monatlich nur 7,99€.

Und? Werdet ihr das Angebot nutzen?

Google Play 2013-12-06 09-20-41

Read More...

Freeware, WWW

Spotify

Vielleicht kennt es ja der ein oder andere noch nicht: Spotify. Auf der Website wird der Dienst bzw. das Programm als „neue Art des Musikhörens“ angepriesen.

Optisch erinnert Spotify ein wenig an eine Mischung aus Napster (zu alten Zeiten ^^) und iTunes. Nur augenfreundlicher, in schwarz gehalten. Was mir persönlich recht gut gefällt, vorallem wenn man abends bei schlechtem TV Programm den Fernseher ausschaltet und ein wenig Musik hören will.

Mit Spotify ist es möglich, Musik immer und überall zu hören. Zum einen kann man seine persönliche Playlist anlegen, Musik aus der eigenen Sammlung hinzufügen oder einfach über das Suchfenster nach beliebiger Musik (Künstlern, Bands, Titeln) suchen und diese direkt anhören. Dabei muss nicht extra auf einen Download gewartet werden, man hört die Musik praktisch live.

Gleichzeitig ist es möglich, die eigene Musik mit Freunden zu teilen, heißt, ihnen zu zeigen, was man gerade hört und umgekehrt. Spotify lässt sich mit Facebook und Last.FM verknüpfen.

Read More...