Messenger

WhatsApp Web – nun also doch

Kaum sperrte WhatsApp vorgestern noch die Nutzer von WhatsApp Plus, schon schwirren heute Meldungen durch das Netz, dass WhatsApp nun auch über den Webbrowser verfügbar ist. Aber das Ganze wäre auch zu schön und zu einfach, wenn es da nicht ein paar Haken gäbe.

Whatsapp-iconZunächst einmal muss das Smartphone ständig mit dem Internet verbunden sein, die Verbindung zum Webclient selbst ist bisher nur über Google Chrome möglich und funktioniert nur über das Scannen eines QR Codes. Andere Browser wie Firefox oder Internet Explorer funktionieren erst mal nicht.  iOS Nutzer gucken auch erst mal in die Röhre. Weiterhin wird auch immer die neueste Version von WhatsApp benötigt. Übrigens: Der Verbindung ist es egal, ob ihr im WLan hängt oder das mobile Netz nutzt. Achtet nur darauf, dass bei einer mobilen Verbindung am Datenvolumen gesaugt wird!!

Wie findet ihr diese Neuerung? Ich persönlich finde es naja.. unbefriedigend. Während Telegram seit Wochen ohne Probleme Webclient und Anwendung für den Computer anbietet, stellt man sich bei WhatsApp an, als hätte man gerade „Neuland“ ^^ entdeckt.

wawebDass das alles mit Sicherheit und so zu tun hat… mal ehrlich. Das glaubt WhatsApp spätestens seit der Übernahme durch Facebook wohl kaum noch einer.

Read More...

Messenger

WhatsApp: Backupspeicherung im Klartext

… zumindest bei Apple. Irgendwie kommen ja beide in letzter Zeit nicht aus den Schlagzeilen heraus. Apple und WhatsApp. Aber jetzt gibt’s die beiden auch noch in Kombination.

Während Sicherungen des Text-Messengers unter Android nur lokal gespeichert werden, erlaubt es sich Apple, Texte und Fotos in der iCloud zu speichern. Soweit erst einmal nicht schlimm. Dramatisch wird das ganze erst, wenn man weiß, dass das unverschlüsselt geschieht und man die Daten mit einem kostenlosen Entwickler-Tool abrufen kann.

Auf deutsch: Wer sich Zugang zu einem fremden Apple-Konto verschaffen kann, kann auch direkt den WhatsApp Chat-Verlauf einsehen.

Auch wenn der Benutzer das Backup selbst aktivieren muss und es nicht automatisch angelegt wird… WhatsApp könnte zumindest ein Passwort hinterlegen lassen und Apple den Zugriff komplett enziehen.

Read More...

iOS, Messenger

Kein WhatsApp mehr fürs iPhone 3G

Schade, schade, schade… aber doch ist der Grund eigentlich ganz simpel, warum WhatsApp nicht mehr auf dem iPhone 3G läuft: es wird iOS 4.3 vorausgesetzt, um WhatsApp nutzen zu können! Und der Grund dafür ist auch simpel: Apple selbst hat die Entwicklung bei der  Entwicklungsumgebung Xcode 4.5 eingestellt. Was das eine nun mit dem anderen zu tun hat? Nun, mit Xcode werden die Apps für iOS entwickelt.

Heißt auf deutsch: wer aktuell WhatsApp noch auf dem iPhone 3G nutzt, sollte ein Update vermeiden…

Read More...