Windows 8

Windows 8 und die Versionen

Weniger überraschend, aber dennoch eine Info wert: Windows 8 wird auch offziell Windows 8 heißen. Warum auch nicht denkt sich Microsoft, die ja bereits mit Windows 7 einen Erfolg landen konnten.

Interessant ebenfalls: Windows 8 wird in 4 Versionen auf den Markt kommen. Windows 8 und Windows 8 Pro werden allerdings als einzige für die breite Masser erhältlich sein. Weiterhin wird es Windows 8 Enterprise geben, welches allerdings nur an Unternehmen ausgegeben wird. Und schließlich gibt es noch Windows RT. Dies wird allerdings nur auf vorinstallierten ARM-Geräten zu finden sein.

Konkret unterscheiden sich die Versionen Windows 8 und Windows 8 Pro dahingehend, dass die Version Windows 8 Pro noch einiges mehr für „Enthuisiasten“ bietet.

Es ist möglich, das Dateisystem zu verschlüsseln, Bitlocker und Bitlocker To-Go wird es geben, VHD-Images können gebootet werden, der Hyper-V-Client ist mit am Start, Beitreten von Domänen, Remotedesktop als Host und Gruppenregeln können erstellt werden.

Windows 8 Enterprise, welches für Unternehmen mit Software-Assurance-Vertrag vorbehalten ist, wird neben den Funktionen von Windows 8 Pro auch zusätzliche Funktionen für die PC-Verwaltung, Deployment, erweiterte Sicherheit und Virtualisierung enthalten. Also im Prinzip Sachen, die der Privatanwender in der Regel eh nicht braucht.

Quelle: basicthinking.de

Read More...

Windows 8

Windows 8 – that’s new

Das Windows 8 schon in der Entwicklung war, während Windows 7 noch nicht mal veröffentlicht war, dürften mittlerweile auch viele mitbekommen haben.

Windows 8 soll mit Ressourcen sparsamer umgehen, sprich weniger verbrauchen. Allen Neuerungen voran, das schnellere Starten von Windows 8 aus dem Ruhezustand. Auch eine immer optimale Internetverbindung soll mit der neuen Technik gewährleistet sein. Wie auch immer das funktionieren soll, schließlich ist eine Internetverbindung nicht nur vom Betriebssystem abhängig.

Weiterhin wurden auch der Taskmanager und Explorer überarbeitet. Der Umgang mit USB 3.0, Drucker und UMTS-Modems soll durch Klassentreiber vereinfacht werden.

Entwickler von Silverlight und .NET müssen sich ebenfalls keine Sorgen machen, denn die neue Metro-Welt wird auch weiterhin für diese zur Verfügung stehen, so das alte Sprachen und Frameworks genutzt werden können.

Read More...

Software, Windows 7

Windows 7 Family Pack

Na, was altert am 22. Oktober (außer mir ^^) noch? Richtig: Windows 7. Das Betriebssystem wird ein Jahr alt. Und zum Geburtstag gibt’s wie auch schon im letzten Jahr wieder ein Paket von Windows 7, welches drei Lizenzen für Windows 7 Home Premium umfasst.

In den USA gibt’s das Paket schon ab 03. Oktober für 149$ zu kaufen, in den restlichen Ländern erst pünktlich zu meinem 😀  und dem Windows 7 Geburtstag.

Wieviele Lizenzen es geben wird, ist bisher unbekannt. Fakt ist jedoch: Sobald alle Pakete vergeben sind, wird die Aktion gestoppt. Auch hier gilt dann wieder: schnell sein, für alle, die das Paket brauchen.

Erwerben kann man das Paket direkt auf der Microsoft Seite oder bei ausgewählten Handelspartnern.

Read More...

Browser, Freeware, Software, WWW

Internet Explorer 9

Nun gut. Ich bin kein Fan vom Internet Explorer 9 und werde es wahrscheinlich auch nicht. Aber, die Idee des neuen Internet Explorer 9 finde selbst ich gar nicht mal so schlecht.

Mit einer neue JavaScript Engine sollen die aktuellen Mehrkern-Prozessoren besser ausgenutzt werden. Intern nennt man diese „Chakra“.

Durch die Integration von HTML 5, CSS 3 und anderen Standarts ist es möglich, auch die nächste Generation der Webstandarts anzuzeigen.  Für die nötige Leistung wird künftig auf den Grafikchip gesetzt und nicht mehr auf den Prozessor. Was den Vorteil hat, dass Webanwendungen flüssiger laufen. Beispielsweise Java-Script Games in Facebook 😉

Zusammen mit der Programmierschnittstelle Direct2D sollen weniger Ressourcen vom PC verbraucht werden und Internetseiten sollen entsprechend schneller geladen werden.

Eine Plattformvorschau gibt es HIER. Auf dieser Seite kann man unterschiedliche Funktionen testen und ausprobieren. Allerdings kann man damit nicht surfen, da Sachen wie eine Adresszeile oder eine „Zurück“-Schaltfläche fehlen.

internet-explorer-9-platform-demos

In den FAQ der Downloadwebseite heißt es bisher offiziell, dass der Internet Explorer 9 wohl nur mit Windows Vista und Windows 7 laufen soll. Auf Windows XP wird die Plattform nicht laufen, weil die grafikbeschleunigten Anwendungen auf Ressourcen aus neueren System zugreifen. Das Display Driver Modell sei wohl Schuld – und dieses gibt es erst seit Windows Vista. Allerdings bleibt noch ein kleiner Hoffnungsschimmer für alle XP Nutzer, denn ein klares „Nein“ für XP gab es bisher nicht. Jedoch empfehle auch ich allen, die die Möglichkeit haben: Steigt auf Windows 7 um. Damit macht man nichts falsch. 🙂

da die grafikbeschleunigten Anwendungen auf Ressourcen aus den neueren Systemen zugreifen. Schuld ist das Display Driver Model, das erst mit Windows Vista eingeführt wurde. Ein klares „nein“ auf die Frage, ob die fertiggestellte Variante auch für XP bereitgestellt wird, gab das Unternehmen aber nicht.

Read More...

Browser, iOS

Safari 4.0.5

Gute 4 bis 5 Monate ist es her, als Apple den Safari 4.0.4 auf den Markt brachte. Aber was wär ein Browser ohne Sicherheitslücken? Auch bei der Version 4.0.4 haben sich einige angesammelt. Und diese – ganze 16 an der Zahl – sollen nun in der Version 4.0.5.

Ganz „überraschend“ wird auch mal wieder die Stabilität verbessert und auch AddOns sollen in der neuen Version besser laufen. Also, das übliche Prodezere eines Browserupdates.

Interessant: das Problem, dass sich einige Safarieinstellungen bei Verwendung einiger Linksys Router nicht tätigen ließen, soll jetzt behoben sein.

Den Download gibt’s sowohl für MAC (ab Mac OS X 10.4.11) als auch für Windows XP, Vista und Windows 7. Und kann natürlich auch optional als Update eingespielt werden.

Read More...

Sicherheit, Software

Tipps für einen sicheren PC!

Auch wenn man dieses Vorurteil kaum glauben mag.. aber es gibt sie noch: die Anwender, die ohne jeglichen Schutz des Rechners im Netz sind.

Virenscanner? „Vieren- wat??“ … Windows Updates? „Brauch ich nicht! Wird überberwertet“ … Softwareupdes? „Brauch ich nicht, das Gerät hat doch immer funktioniert!“ … Windows 98? „Ging doch gestern auch noch!“ …

Ääääh ja.
So oder so ähnlich argumentieren tatsächlich einige Anwender. Da fährt der Rechner im Stundentakt hoch… oder auch gar nicht mehr… im Extremfall auch gleich nach dem Hochfahren – auch wieder runter… Anwendungen brauchen ewig, bis sie mal gestartet werden, auch wenns verhältnismäßig nur „kleine“ Anwendungen sind, wie z.B. der Internet Explorer… oder, noch besser: das Programm öffnet sich und verabschiedet sich gleich wieder.

Read More...