iOS, Mobile

Apple iPhone 5S und iPhone 5C

Gestern war es soweit: Das iPhone 5S und das iPhone 5C wurden vorgestellt. Am Display selbst hat sich nicht viel geändert, auch einen Micro SD-Kartenslot gibt es nach wie vor nicht. Was ist ist aber sonst noch neu? Was können die zwei neuen Äpfel?

Das iPhone 5S

– 4″ Display
– 1.136 x 640 Pixel Auflösung
– 8 MP Kamera
– 112 Gramm schwer
– Unterstützung von 32-Bit-Apps
– Fingerabdruckscanner = Touch ID
– Neue Farben:  Space Grey, Gold und Silber
– Blitz mit 2 LED Leuchten
– M7 „Motion Co-Processor“
– iOS 7

Bildquelle / (c): t3n.de

Bildquelle / (c): t3n.de




Wer etwas ganz neues und überragendes mit dem 5S erwartet, wird -bis auf den Fingerabdruckscanner- enttäuscht sein. Für Apple Fans mit Sicherheit ein schickes Gerät, aber neue Maßstäbe werden mit dem Gerät nicht gesetzt.

Im Handel wird das iPhone 5S ab 20.09.2013 käuflich zu erwerben sein. Es wird die Versionen 64GB für 899€, 32GB für 799€ und 16GB für 699€ geben (alle Angaben ohne Vertrag).

Das iPhone 5C

– 4″ Display
– 1.136 x 640 Pixel
– 8 MP Kamera
– 132 Gramm schwer
– A6 Prozessor
– Unterstützt Dualband WLan
– Bluetooth 4.0
– Neue Farben: grün, blau, pink, weiß und gelb
– iOS 7
– 16 oder 32 GB verfügbar

Bildquelle / (c): stern.de / @stern_digital

Bildquelle / (c): stern.de / @stern_digital



Das iPhone 5C wird ebenfalls ab 20.09.2013 zum Verkauf angeboten. Könnte man es schon als ein wenig unverschämt abtun, dass das Gerät ab 599€ (für die Variante mit kleinerem Speicher) angeboten wird, obwohl es fast die gleiche Ausstattung wie das iPhone 5 hat? Ich würde behaupten ja! Denn für gut 600€ sollte man doch ein wenig mehr als Plastik erwarten können…

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?