Mobile

HTC One (M8)

Mal wieder was neues aus dem Hause HTC. Die technischen Daten sprechen mal wieder für sich, können sich sehen lassen. Das Wichtigste vorweg, der Preis: Für 679,00 Euro kann man das HTC One (M8) bei Amazon vorbestellen.  Ab 4. April soll das Smartphone in den Handel kommen und somit früher als das Samsung Galaxy S5.

Neu sind die zwei Kameras auf der Rückseite. Die zweite Kamera soll „Tiefeninformationen“ einfangen können. Zum Beispiel um nachträglich Personen in ein Bild einzufügen. Die zwei LEDs sollen dafür Sorge tragen, Fotos realistischer darzustellen.

Bildquelle aller Fotos des Artikels: O2Bildquelle aller Fotos des Artikels: O2

Ebenfalls neu: die Klopfgeste. Bekannt von LG und Nokia, jetzt auch bei HTC. Tippt der Benutzer zwei mal auf das Display, schaltet sich die Touchscreenfunktion an oder aus.

Erwähnenswert ebenfalls: der Ultramodus. Das HTC One (M8) kann somit auch noch bei geringer Akkuleistung benutzt werden. Zwar nur noch mit den Grundfunktionen, aber dies sollte für den Notfall auch reichen.

Einen dicken Minuspunkt gibt’s mal wieder beim Akku. Der ist nicht wechselbar. Sehr sehr schade für so ein teures Gerät.

Display:5" (440 ppi)
Auflösung:1920 x 1080 Pixel
Arbeitsspeicher:2 GB
Prozessor:Qualcomm Snapdragon 801 QuadCore, 2,3 GHz
Speicherplatz:16 GB bis 32 GB intern
Kamera(s):2 auf der Rückseite (4,1 "UltraPixel" und 2 MP), 5MP Kamera vorn
Maße:104 mm x 68,2 mm x 9,3 mm
Gewicht:160 g
Betriebssystem:Android 4.4.2 (KitKat)
Akku/Akkulaufzeit:2.300 mAh / 14h Sprechzeit, 11 Tage Bereitschaft
Sonstiges:LTE, UMTS, GSM fähig, 802.11 a/b/g/n samt dem neuen ac-Standard, Steckplatz für Nano-SIM-Karten, GPS, Bluetooth 4.0, Infrarotsensor, NFC Chip

You Might Also Like

Kommentar? Kritik? Feedback?