Unwissenheit oder einfach nur Dummheit?

Ich überlege gerade, ob ich mich nicht gerade totlachen soll oder doch eher weinen sollte, bei dem Elend, was man da gerade im Fernsehn sieht.

Ein Mann (!), mittleren alters, erzählt, wie ihm denn mehrmals E-Mails zugeschickt wurden. In diesen Mails wurde ihm jedes Mal ein Auto als Gewinn zugesichert. Nicht ganz so schlau an der Sache: der Mann antwortete jedes Mal auf diese E-Mails. Warum? Unwissenheit oder Dummheit?

Hier mal ein paar Beispiele für Fakemails, oder eher, woran man sie erkennen kann…

Mal ehrlich: wer von uns hat nicht schon mal E-Mails zu den komischsten Sachen bekommen? Viagra, Nacktbilder, Werbung… ja man kennt sie alle. Und? Schon mal genauer durchgelesen oder gar mal auf die Links geklickt? Mit Sicherheit, oder?

In den meisten Fällen fällt dem (halbwegs) intelligenten User auf, dass diese Mails in der Regel zu 80% in schlechtem Deutsch geschrieben sind und zu 120% gefälscht sind und nicht mal ansatzweise versprechen, was sie halten. Mit einem gesunden Menschenverstand sollte man soetwas erkennen.

Wie oben schon erwähnt: nicht so der besagte Mann, der sich dann auch noch ins Fernsehn traut. Ich weiß nicht, ob es dafür an technischem Know-How bedarf, aber habt ihr schon mal auf Postwurfsendungen geantwortet, die euch einen Gewinn versprochen haben? Da wissen sich doch selbst alte Menschen, die nicht mal wissen, was ein Computer ist, besser zu helfen. Sie werfen den Werbemüll einfach weg!

Warum also nicht auch im virtuellen Leben?! ❗

Wie immer gilt auch hier: Augen auf beim Eierkauf!!

2 thoughts on “Unwissenheit oder einfach nur Dummheit?

  1. sagt:

    was mir zum thema emüll noch einfaellt, niemals auf “newsletter abbestellen” oder so klicken, einfach direkt als spam markieren.

    denn sobald man soetwas abbestellt. wissen die spammer, dass am anderen ende jemand sitzt, der sich deren schrott wirklich durchliest und schon hat man verloren 😀

Kommentar? Kritik? Feedback?