iOS

Apfel App der Woche: Freeletics

Na, was machen eure guten Vorsätze für das Jahr 2015? Habt ihr sie schon längst wieder über den Haufen geworfen oder seid ihr tapfer und eisern und zieht alle Vorhaben bisher durch?

Viele nehmen sich vor, mehr Sport zu treiben, abzunehmen und allgemein, gesünder zu leben. Zur Unterstützung gibt’s dafür bereits zahlreiche Apps, viele von ihnen auch kostenpflichtig.

Freeletics dagegen ist kostenfrei und bietet ebenso kostenfrei verschiedene Workouts an. Egal ob man abnehmen, fit werden oder Muskeln aufbauen will. Die App bietet für jedes Vorhaben etwas.

Anleitungen mit Videos zeigen, wie es geht, sein(e) Ziel(e) zu erreichen. Hierbei könnt ihr eure tägliche Zeit, die ihr mit dem Workout verbracht habt, speichern und die Erfolge -wie sollte es anders sein – mit den Freunden teilen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Read More...

Messenger

Alternativen zu WhatsApp

Jetzt kündigt WhatsApp auch noch Werbung für den eigentlich recht beliebten Messenger an. Auch eine Verschmelzung von WhatsApp und dem Facebook-Messenger ist vorstellbar. Konkrete Pläne gibt es nicht, aber spätestens mit dieser Nachricht sollten doch ein paar Nutzer aufschrecken.

Schon in der Vergangenheit stand WhatsApp nicht nur positiv in den Schlagzeilen. Mangelnde Sicherheit, der Verkauf an Facebook und der jährliche Beitrag (der ja meiner Meinung nach noch vertretbar ist) stoßen nicht überall auf Zustimmung.

Doch welche Alternativen gibt es? Ich finde, aktuell ist es mal wieder an der Zeit über eine Alternative nachzudenken.

Telegram_logo.svgMeine persönliche Empfehlung auf Grund „Preis/Leistungs“-Verhältnis geht eindeutig an Telegram. Der Messenger ist optisch fast 1:1 eine Kopie von WhatsApp, was ja vielen Nutzern entgegenkommen sollte. Zum anderen ist es im Gegensatz zu WhatsApp möglich, verschlüsselte, sog. „geheime“ Chats zu erstellen und zum anderen lässt sich der Messenger ohne großes Trara als Anwendung auf dem Computer, als App auf verschiedenen mobilen Endgeräten und sogar über den Browser nutzen.

Weiterhin lassen sich YouTube Videos integrieren, die Smileys sind die gleichen wie bei WhatsApp, dazu gesellen sich ein paar Sticker (aktuell ein paar bekannte Promi-Köpfe) und eine integrierte Bildersuche gibt es auch. Heißt, wenn die Smileys zu langweilig werden, durchsucht doch einfach in der mobilen Variante das Netz nach anderen Grafiken.

Meine Schulnote: 2. Niemand ist perfekt, auch Telegram nicht. Ab und zu hat der Messenger seine Abstürze. Aber die Tatsache, dass der Quellcode offen ist, es „geheime“ Chats gibt und man den Messenger auch plattformübergreifend nutzen kann gibt Pluspunkte. Auch wenn Stiftung Schummeltest (man erinnert sich hier den Vorwurf, Ritter Sport würde Piperonal künstlich erzeugen, was dann vor Gericht nicht bewiesen wurde), äh, Warentest bemängelt, die Verschlüsselung betrifft nur die explizit ausgewählten Chats. Meiner Meinung nach sollte das aber der normalsterbliche Nutzer gerade noch so auf die Reihe bekommen, einen solchen Chat auszuwählen …

Einen ausführlichen Test gibt es HIER.

 

threema2Weiterhin im Gespräch war einst auch schon Threema. Ein Messenger der knapp 2 Euro kostet, aber dieser Betrag ist im Gegensatz zu WhatsApp, nur einmal fällig.

Über die Sicherheit des Messengers lässt sich streiten. Der Quellcode ist nicht öffentlich einsehbar. Im Umkehrschluss heißt dass, das die Macher hier auch eine Hintertür eingebaut haben könnten um so User auszuspionieren. HIER einmal mehr dazu.

Wen das alles nicht interessiert bekommt mit Threema einen Messenger, der wie WhatsApp auch Nachrichten, Fotos und Sprachdateien verschicken kann. Neuerdings kann man sogar Umfragen erstellen um in Gruppenchats zum Beispiel einen Treffpunkt auszumachen. Das kann bei vielen Leuten in einer Gruppe schon mal unübersichtlich werden.

Auf dem Computer funktioniert der Messenger jedoch bislang trotzdem nicht.

Müsste ich eine Note vergeben und eine Empfehlung aussprechen, so würde ich nach Schulnoten eine „drei“ vergeben, wegen der undurchsichtigen Verschlüsselung und den mangelnden Optionen, den Messenger auch anderweitig als auf dem Smartphone zu verwenden. Empfehlung ja, aber mit Einschränkungen.

Read More...

Sonstiges

Android App der Woche: Flipagram

Mit Flipagram erstellt ihr Videos oder eher Kurzvideos aus euren Instragram Fotos. Heißt, ihr bastelt damit eine Art Collage, unterlegt diese noch mit eurer Lieblingsmusik und fertig ist das Flipagram. Natürlich könnt ihr eure Freunde an eurer Bastelei teilhaben lassen und die Videos versenden.

Natürlich können die Clips auch mit #Hashtags versehen und Effekten versehen werden.

Vigo Video
Vigo Video
Entwickler: BYTEMOD PTE.Ltd
Preis: Kostenlos+
  • Vigo Video Screenshot
  • Vigo Video Screenshot
  • Vigo Video Screenshot

Read More...

iOS

Apfel App der Woche: Looney Tunes Dash!

Mal wieder was neues aus dem Hause Zynga. Ja, ihr lest richtig, das neueste Looney Tunes Spiel kommt vom bekannten Spielemacher (Farmville, Chefville, Cityville, Zynga Poker…) Zynga.

Als Bugs Bunny, Tweety oder Road Runner rennt man beim „Looney Tunes Dash!“ Game durch die Nachbarschaft oder eine Wüste um dort Aufgaben zu lösen, neue Bereiche freizuschalten und natürlich auch, um neue Figuren und Fähigkeiten zu erlangen.

Mit Powerups können Hindernisse leichter überwunden werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Read More...

Sonstiges

Android App der Woche: DM Designer

Mal wieder keine Idee, was ihr schenken wollt? Gutscheine sind keine Lösung und so ein 0815 Duschgel ist irgendwie auch auf Dauer langweilig.

Wie wäre es dann mit einem selbst gestaltetem Duschgel, Deo oder einem Shampoo? Der DM Designer lässt euch neben den genannten Produkten auch noch Pflegeöl, Pflegemilch oder auch Sonnenschutz selbst gestalten. Also zumindest die Verpackung. Die könnt ihr selbst gestalten und somit zu einem individuellen Geschenk machen.

Produkt auswählen, gestalten und anschließend im DM Markt abholen oder direkt nach Hause schicken lassen.

dm Designer
dm Designer
Preis: Kostenlos
  • dm Designer Screenshot
  • dm Designer Screenshot

Read More...

WWW

Media Markt und Saturn nun auch bei eBay

Die Online-Shops von Saturn und dem Media Markt sind ja schon lange keine Neuheit mehr. Schon längst kann man Elektronikartikel online kaufen und wer will, auch auf Raten.

Jetzt bieten beide Elektrohandel ihr Sortiment auch via eBay an. Bisher sind bei Saturn 41.000 Artikel gelistet und bei Media Markt rund 52.000 Elektroartikel.

Die eBay-Shops von Media Markt und Saturn sind bereits online und man kann darüber wie auf der Webseite einkaufen. Mehrwert? Ganz klar, noch mehr Leute ansprechen und die Zielgruppen erweitern.

mmebay1

Read More...

Apps / AddOns, Sonstiges

CES: Audi Mobile Key

CES 2015 Könnt ihr euch vorstellen, euer Auto mit dem Smartphone oder der Smartwatch zu öffnen? Warum eigentlich nicht, finde ich. Schlüssel die per Funk das Auto öffnen, gibt’s ja schon ewig und das Auto per Knopfdruck starten ist auch keine neue Erfindung mehr.

smartphone(1)Audi präsentiert derzeit auf der CES in Las Vegas mit Audi S7 die App „Mobile Key“. NFC fähige Geräte (Smartphones und Smartwatches) lassen sich darüber als Autoschlüssel nutzen. Auch die Weitergabe an Dritte ist über die App möglich. Also dass beispielsweise der Partner ebenfalls das Auto über das Smartphone steuern kann. Die Verbindung erfolgt über mehrere sichere Server, so Audi.

Türen und Kofferraum lassen sich damit dann öffnen und schließen. Auch der Motor lässt sich über eine im Auto integrierte Kontaktfläche starten.

Wer nun fragt: „Was ist wenn der Akku leer ist?!“ dem sei gesagt: Dank NFC ist es auch möglich, das Auto mit ausgeschaltetem Smartphone zu bedienen.

Übrigens kann „Mobile Key“ auch anzeigen, wo sich das Fahrzeug gerade befindet und wie viele Kilometer gefahren wurden.

Zugegeben, nagelneu ist die Technik nicht, diverse Apps gibt’s schon. Aber warum auch nicht das ganze mit Smartwatches koppeln?

Read More...

iOS

Apfel App der Woche: Meine Schwangerschaft mit URBIA

Wer bereits schwanger ist, oder plant, schwanger zu werden, kann sich auch in dieser Lebensphase mit einer App ein wenig „behelfen“.

Die nächsten Arzttermine lassen sich eintragen, aktuelle Ultraschallbilder lassen sich hochladen und man kann sich mit anderen schwangeren Frauen austauschen. Ebenso kann man in einer Übersicht sehen, welche Gegenstände langsam aber sicher angeschafft werden sollten.

Auch eine Gewichtszunahme lässt sich eben so wie der Bauchumfang eintragen um so den Verlauf der Schwangerschaft zu verfolgen. Gedanken, Wünsche und Ängste können im App eigenen Tagebuch eingetragen werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Read More...

Sonstiges

Android App der Woche: Calendar Widget: Month+Agenda

Beachtet zunächst, das es sich hier um keine App, sondern um ein Widget handelt! Ihr könnt das „Calendar Widget“ mit eurem Google Kalender verknüpfen. Funktionsfähig wird das Widget, wenn ihr es auf den bzw. einen der Homescreens eures Smartphones legt.

Denkt außerdem daran, dass das Widget noch in den Kinderschuhen, also in der Beta-Phase, steckt. Es kann also sein, dass ihr nach ein paar Tagen aufgefordert werdet, die App bzw. das Widget zu kaufen. Laut Hersteller könnt ihr das ignorieren und so lang wie ihr möchtet kostenfrei nutzen.

Calendar Widget Month + Agenda
Calendar Widget Month + Agenda
Entwickler: IT Benefit
Preis: Kostenlos+
  • Calendar Widget Month + Agenda Screenshot
  • Calendar Widget Month + Agenda Screenshot

Read More...

Messenger

Telegram führt Sticker ein

Und wieder einen Schritt nach vorne für Telegram. Da hab ich heut morgen nicht schlecht gestaunt, als Telegram nach dem Update mit Stickern kam.

Vor einigen Tagen schon gab es mehrere Updates für die PC Version, die mobile Version und auch die Webvariante bekam einige Updates. Auch wenn offensichtlich noch nicht alle Verbesserungen bei der PC Version angekommen sind, so sind zumindest die heute dazugekommenen Sticker sichtbar.

sticker1Anders als bei Facebook und seiner Chat-Funktion setzt Telegram auf Sticker mit weniger „niedlichem“ Inhalt, sondern auf berühmte Persönlichkeiten wie zum Beispiel Einstein, Marilyn Monroe oder Charly Chaplin. Klassisch in schwarz weiß statt kunterbunt. Nett anzusehen, aber meiner Meinung nach jetzt nicht aus der Rubrik, die mich schreiend ums Haus rennen lässt, weil ich darauf gewartet habe. 😉

Aktuell sind 14 Sticker verfügbar. Wer kreativ ist, kann wohl auch selbst Sticker beitragen und wer seine kompletten Rechte abgibt kann um die 100$ dafür kassieren. Ob das lohnt muss jeder für sich entscheiden. Aber immerhin, man tut etwas und entwickelt sich weiter. Gefällt mir gut.

Fassen wir nun einmal zusammen in welchen Hinsichten Telegram dem beliebten Messenger WhatsApp nun schon überlegen ist:

– Telegram funktioniert auf Smartphone, Tablet, als Anwendung auf dem PC und als Webanwendung
– Geheime Chats sind möglich
– direkte Einbindung von YouTube Videos
– direkte Einbindung von „fremden“ Smileys
– Suche vom Messenger aus nach Smileys oder sonstigen Grafiken
– animierte GIFs können angezeigt werden
– .doc und .zip Dateien können gesendet und empfangen werden
– keine blauen Haken, die Nutzer nerven, der zweite Haken bestätigt von Anfang an, dass die Nachricht gelesen wurde
– ist und bleibt (laut FAQ) kostenlos (WhatsApp Nutzer müssen nach einem Jahr Nutzung zahlen, wenn auch nur einen geringen Beitrag)

Was soll man da noch groß sagen.

 

Read More...