Mobile

HTC Desire Z

Na danke – dachte ich mir, als ich den Artikel das erste Mal las.

HTC bringt nun allen Ernstes ein Desire auf den Markt, welches eine integrierte Tastatur besitzt. Ich würde nicht behaupten, das ich Wurstfinger habe, aber dennoch ist das Schreiben von sms auf meinem HTC Desire ab und an doch noch mühsam, vorallem wenn es schnell gehen soll, treffe ich auch gern mal die falschen Tasten. Egal ob im Hoch- oder Querformat.

Allerdings wurden im Gegensatz zum „normalen“ HTC Desire anderweitig Abstriche gemacht:

– 800 Megahertz Prozessor, statt 1 gHz
– 180 Gramm Gewicht
– SLCD Display statt AMOLED

Noch ist das Gerät nicht in Deutschland/Europa erhältlich, wird aber voraussichtlich im Oktober erscheinen und um die 549€ kosten.

Egal, ich tausch mein HTC Desire jedenfalls nicht gegen ein Nokia Handy oder ein sonstiges Smartphone 😛 .

Read More...

Mobile, Software

HTC Desire – noch ein Firmwareupdate

Mit diesem Update soll angeblich die Performance verbessert werden. Ganze 25 MB soll das Update umfassen. Und ist, wie soll es anders sein, erst mal nur für Geräte verfügbar, die nicht an einen Netzanbieter gebunden sind.

Da ich ja ein solches Geräte besitze, dachte ich mir, ich prüfe einmal auf Updates, aber, bisher gibt es noch nichts neues. Zum einen sollen sich mehrere Google-Konten besser verwalten lassen und Installationen sollen schneller starten.

Nun denn, man darf gespannt sein. Werde wieder berichten, sobald das Update da ist und sich etwas tut. 😉 Achja, Versionsnummer ist 2.10.405.2 – wann das Update für Handys, die an einen Provider gebunden sind, verfügbar ist, steht noch nicht fest.

Read More...

Apps / AddOns, Mobile

Froyo ab Montag auch für Vodafonekunden

Vor einigen Wochen hat Vodafone bereits die Nutzer des HTC Desire verärgert, die das Gerät direkt bei Vodafone gekauft haben. Das vermeindliche Froyoupdate warf ein Branding und unschöne Vodafone Apps auf das Geräte, mal ganz abgesehn von der Akkulaufzeit, die seit dem Update nicht besser wurde.

Das Update am kommenden Montag soll lediglich Anpassungen in den Netzwerkeinstellungen bringen. Ohne nervige Vodafone 360 Anwendungen, die man nicht mehr vom Handy bekommt.

Ein ordentliches Update erhielten bisher nur die HTC Desire Nutzer, die das Smartphone nicht direkt beim Mobilfunkhändler gekauft hatten.

Man darf also gespannt sein. Ich werde berichten, ob das Update den gewünschten Erfolg bringt, da sich neben meinem nicht-Mobilfunkhändler-gebundenen Handy auch eins vom Hause Vodafone hier im Haushalt befindet 😉

Read More...

Mobile

Android Update: Mogelpackung für Vodafonekunden

Alle Besitzer des HTC Desire, die ihr Handy via Vodafone gekauft haben und sich das vermeindliche 2.2 Update von Android geladen haben, dürften nun den berühmten Zonk haben.

Das Update integrierte kurzerhand das Vodafone-Logo in den Startbildschirm, baute Apps wie MyWeb, Shop und Musik fest mit ein und die Akkulaufzeit verkürzt sich seit dem Update ebenfalls.

Damit nicht genug: Kunden beschwerten sich, dass SMS nun doppelt angezeigt werden oder das SMS Signal nicht regelmäßig bei neu eingehenden Nachrichten ertönt.

Mittlerweile wurde der Vertrieb des Updates gestoppt. Aber das hilft den Kunden mit dem Branding nun auch nicht weiter. Was mit den mittlerweile „kaputtgedateten“ Smartphones passiert, steht noch nicht fest. Genau so wenig ist bekannt, wann es das richtige Update geben wird.

Gott sei Dank hab ich das richtige Update… 😯

Read More...

Apps / AddOns, Mobile

Android 2.2 ist da

Zumindest mal auf meinem Handy 🙄

Soeben habe ich das aktuelle Update erhalten, installiert und.. naja, getestet kann man nicht wirklich sagen. Die neuen Funktionen sind überwiegend Sachen, die nicht wirklich notwendig sind.

Die im vorherigen Artikel angesprochene Videofunktion ist dabei, funktioniert – aber wer braucht sie wirklich? Ich jedenfalls nicht.

Weiterhin heißt die Kontaktliste nicht mehr Kontaktliste, sondern „HTC Kontakte“. Klar, da denkt der Nutzer auch als erstes dran, die Adressen und/oder Kontakte unter „H“ für „HTC Kontakte“ zu suchen. 😐

Außerdem kam eine Taschenlampe dazu. Diese nennt sich schlicht und einfach „Blitzlicht“ und lässt sich in verschiedenen Helligkeitsstufen anpassen. Auch nicht wirklich ein App, was lebenswichtig ist. Zumal es vorher schon ein anderes kostenloses App mit ähnlicher Funktion gab.

Neu ist außerdem die „Hotspot“ Funktion. Damit kann man sein Handy als Hotspot nutzen um beispielsweise vom Laptop aus übers Handy als Modem/Hotspot ins Internet zu gehen. Dies ist bisher aber nur für O2 Nutzer sinnvoll. O2 interessiert es vorerst nicht sonderlich, wie das MB Volumen verbraucht wird. Vodafone dagegen schon. Hier wird eine Gebühr von ca. 10€ fällig, wenn man sein Handy als Hotspot nutzen möchte.

Schnell war und ist das HTC Desire nach wie vor. Aber einen großen Unterschied im Bezug auf Anwendungen merke ich persönlich nicht. Sie starten gleichermaßen zügig, wie vorher auch.

Neu ist nun auch die Möglichkeit, Medien direkt in eine SMS einzufügen. Schreibt man also eine SMS, kann man direkt über ein eingebundenes Menü die gewünschten Medien wie Bilder, Musik etc. dazufügen.

Wer etwas wichtiges im Internet sucht, aber nicht weiß, wie es geschrieben wird, für den könnte die „Google Suche“ etwas sein. Damit lässt sich auch via Spracheingabe suchen. Nicht unbedingt die schlechteste Idee.

Neue Themes, Hintergrundbilder oder Livehintergründe gibt es nicht. Schade eigentlich, da die meisten zum Download kostenpflichtig sind.

Dafür besteht nun aber die Möglichkeit, Apps zu senden! Eine direkte Funktion namens „Senden von App“ ermöglicht es nun, Apps direkt per Mail, Bluetooth usw. zu senden.

Alles in allem nicht wirklich viele Sachen, die mich vom Hocker hauen.

Read More...

Apps / AddOns, Mobile

Android 2.2 fürs HTC Desire

An diesem Wochenende ist es soweit. Android bekommt ein Update.

Was ist neu?

Neben den Funktionen von Android 2.2 („Froyo“) wird das System mit einer erweiterten Oberfläche von HTC’s Benutzeroberfläche „Sense“ erweitert. Nach dem Update ist es außerdem Möglich, Videos in 720p (1.280 × 720 Pixel) aufzunehmen. Weiterhin gibt es ein HTC App Share Widget, eine mehrsprachige Tastatur, eine umfangreiche Anrufer ID und nun auch die Möglichkeit durch HTC Sync die Musik mit iTunes zu synchronisieren.

Sobald das HTC Desire nach Updates sucht, wird der Nutzer benachrichtigt. Gelöscht werden bei dem Update keine Daten. Empfohlen wird lediglich, das Update via WLan herunterzuladen, da die Datenmenge recht groß ist.

Wichtig: Das Update gibt es vorerst nur für providerunabhängige Geräte. Smartphones die an den Provider gebunden sind müssen sich noch einige Wochen gedulden. Die Updates werden noch geprüft.

Ich bin gespannt, ob und wann das Update auf mein Handy kommt und berichte an dieser Stelle, ob es erfolgreich war, welche Neuerungen es gibt und ob diese etwas taugen. 😀

Read More...

Apps / AddOns, Mobile, Sonstiges

Facebook: FarmVille fürs iPhone!

Mittlerweile hat das beliebte Farm-Spiel von Zynga auf Facebook viele Nachahmer. Allerdings gibt es davon wenige, die man auch auf dem Handy spielen kann. Ich zumindest kenne keins, welches fürs Smartphone verfügbar ist.

Farmville ist nun erhältlich für iPhone-, iPod Touch- und iPad Nutzer. Voraussetzung zum Spielen sind neben eines Facebookzugangs, welchen man kostenlos erhält, das System iOS 3 oder höher. Selbstverständlich muss auch ein iTunes Zugang vorhanden sein, sonst bekommt man das App nicht aufs Phone 😉

Pflanzen, Ernten und Nachbarn helfen – nun auch auf dem iPhone. Zum Download geht’s HIER.

Read More...

Hardware, Mobile

iPhone 4G – out now

Beim iPhone ist das wie mit dem Essen.. es gibt Sachen die liebt man oder die hasst man. Ein „Zwischendrin“ gibt’s da irgendwie nicht. Und so ist es wohl auch mit dem iPhone. Der eine kann nicht ohne, der andere nicht mit.

Aber was ist so toll an diesem Smartphone?

Neu ist in der 4. Variante das überarbeitete Gehäuse, eine Verbesserung der Kamera einschließlich Videotelefoniefunktion sowie das neue Betriebssystem iOS 4. Letzteres wiederrum ermöglicht das (von mir belächelte) Multitasking, was bisher nicht mit dem iPhone möglich war. Heißt, wer Musik gehört hat, tat dies eben – aber auch nichts anderes gleichzeitig. Das soll nun anders sein.

Da ich selbst keins besitzen werde, kann ich entsprechend auch keinen Testbericht verfassen. Aber wofür gibt’s z.B. chip.de – die haben sich bereits die Mühe gemacht und das Gerät getestet. Wer neugierig ist, was das Gerät kann, klickt einfach mal HIER.

Read More...

Mobile, Software, WWW

Symbian 3: Final

Via Open Source komplett freigegeben: das Betriebsystem Symbian 3.

Das erste Gerät, was mit diesem System ausgestattet sein wird und käuflich erworben werden kann ist das Nokia N8. Weitere Geräte sollen am Ende des dritten Quartals 2010 folgen.

Neu soll die bereits von Android bekannte Funktion des „Zoomen mit Fingerspreizen“ sein, Multitouch im Fotomenü und beim Surfen und drei individuelle Homescreens. Multitasking, Taskmanager und 2D- bzw. 3D Architektur der Untermenüs sind nun ebenfalls neu bei Symbian 3.

Read More...

Mobile

Motorola Droid 2 – erste Bilder

Da sind sie nun. Die ersten Bilder vom Nachfolger des „Milestone“.

Was ist neu? Zunächst mal ist das eh selten genutzte Touchpad verschwunden, stattdessen wurde der Platz ausgenutzt um leichter bedienbare Tasten zu integrieren.

Auch das Gehäuse musste sich einigen Änderungen unterziehen. Das Display soll stattliche 3,7″ haben und ein OMAP-Prozessor mit 750 Megahertz soll es geben. 8GB Speicher sind integriert, eine 8GB Speicherkarte verdoppelt den Speicher blitzschnell. Für Fotos steht eine 5MP Kamera zur Verfügung.

Ein Verkaufsdatum ist noch unklar, dennoch sollen ab 22. Juni erste Schulungen für Verkäufer auf dem Plan stehen, damit das Handy kurz darauf verkauft werden kann.

Read More...