Mobile, Tablets

Google Nexus 6 und 9

Ein neues Smartphone (Nexus 6) und neues Tablet (Nexus 9) wurden heute von Google präsentiert. Was können die beiden Geräte? Zum iPhone 6 natürlich kein Vergleich, da ist man ja bekanntlich noch nicht ganz auf dem neuesten Stand der Technik. Aber mit dem Samsung Galaxy Note 4 kann es durchaus mithalten und es in einigen Bereichen sogar überbieten.

Nexus 6

Nexus_6_Offizziell-aa8fd1bce7a947f9

– 5,9″ Display / Quad HD
– 2.560 x 1.440 Pixel
– 498 ppi
– 32GB oder 64 GB
– Android L (5.0)
– 13 MP Kamera back / 2 MP front
– Quad-Core-2,7-GHz-Prozessor Snapdragon 805 und GPU Adreno 420
– 3 GB RAM
– Turbo Charger Ladegerät
– 3.220 mAh Akku
– 82,98 mm x 159,26 mm x 10,06 mm
– 184 Gramm
– erhältlich in weiß und dunkelblau
– Preis: zwischen 569 Euro und 649 Euro, ab November 2014
Nexus 9

Nexus_9-3bc6f7e42211eee9

– 8,9 “ Display / 4:3 Format
– 2.048 x 1.536 Pixel
– 8 MP Kamera
– 64-Bit NVIDIA Tegra K1-Prozessor mit 2,3 GHz und Kepler DX1 GP
– 6.700 mAh Akku
– Gewicht: 436g
– Preis: je nach Ausstattung 399 Euro mit WiFi und 16 GB
– 489 Euro mit 32 GB und WiFi
– 569 Euro mit 32 GB und LTE für 569 Euro

Read More...

Mobile, Tablets

Samsung verscherbelt Galaxy Tab 3 7.0 beim Kauf des S5

Erst vor ein paar Tagen lief die Aktion der Telekom aus: Ein neues Smartphone (Samsung Galaxy S5, HTC One M8, Sony Xperia Z1 oder Z2, iPhone 5S oder 5C, HTC One Mini 2 oder Samsung Galaxy S4 mit LTE) mit einem Tarif von mindestens 29,95 Euro kaufen und ein Samsung Galaxy Tab 3 gab’s hierbei kostenlos obendrauf. Bedingung war neben dem Tarif für 29,95 Euro ein Vertragsabschluss über 2 Jahre, was aber heutzutage auch keine Seltenheit mehr ist. Das Smartphone gab’s dann zum Schnäppchenpreis ohne weitere monatliche Kosten (außer den Vertragskosten).

samsungaktion1

Nun zieht Samsung nach und bietet im Rahmen einer „Tauschaktion“ das S5 in Kombi mit dem Galaxy Tab 3 7.0 an. Zum Tausch werden aber nur S3 und S3 Mini Geräte sowie S4 und S4 Mini Geräte angenommen. Eine komplette Liste gibt’s HIER. Wer zum Beispiel ein Galaxy Note tauschen will, guckt in die Röhre.

Über einen aktuellen Preist ist auf der Samsung Seite nichts zu lesen, die UVP liegt aber derzeit bei 699 Euro und Amazon verkauft das S5 für knapp 547 Euro. Ergo wird der Preis irgendwo dazwischen liegen, da es hier keinen Vertrag zum Smartphone dazu gibt.

Das Tablet hat einen Wert von Rund 100 Euro, bietet aber nichts für Technikfreaks. Das Tab 3 eignet sich eher als 2. Gerät für die Kids im Haushalt.

7″ Display, eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel, Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, interner Speicher von 8 GB und eine 2 MP Kamera hauen nicht jeden direkt vom Hocker.

Aber warum nicht noch etwas geschenkt bekommen, wenn man eh vor hat, sich das Gerät ohne Vertrag zu kaufen? Für die Käufer sicher eine gute Idee.

Zur Aktion geht’s HIER.

Read More...

Tablets

Medion LifeTab S7852 – Konkurrenz fürs iPad Mini?

MWC Auch wenn das Gerät optisch ein wenig an das iPad Mini erinnert. Technisch kann das Medion LifeTab S7852 wohl nicht mit dem iPad Mini (und diversen anderen Tablets) mithalten.

Grund dafür nicht zuletzt die magere Auflösung von 1024 x 768 Pixel. Auch wenn das Tablet mit Android KitKat ausgetattet und ein 7,85″ Display mitbringt.

medion-lifetab-s7851

Bildquelle: mobilegeeks.de

Als Prozessor gibt es einen Quadcore (Taktung: 1,6 GHz) mit 1 GB RAM. Android 4.4 (KitKat) ist vorinstalliert. Allerdings helfen diese Tatsachen nicht über die magere Auflösung von 1024 x 768 Pixel des IPS Displays hinweg.

Die 16 GB interner Speicher können per MicroSD aufgestockt werden. Die Kamera auf der Rückseite hat stattliche 5 MP und die Kamera auf der Frontseite 2 MP.

Kaufen könnt ihr das Tablet wohl schon in naher Zukunft für rund 199 Euro bei Aldi.

Das Betriebssystem Android 4.4 bekommt man zwar selten bis gar nicht in dieser Preisklasse, dafür aber durchaus besser aufgelöste Displays für weniger oder nur geringfügig mehr Geld.

Zum Vergleich:

Das Nexus 7 von Google für nur knapp 30 Euro mehr (aktuell 229 Euro bei Google direkt) bietet 1.920 x 1.200 Pixel (323 ppi) Auflösung und kann in 1.080p HD darstellen. Auch wenn es mit „nur“ 7″ ein etwas kleiner ist. Unter der Haube gibt’s aber mehr Leistung. Hier verbergen sich ein Qualcomm Snapdragon™ S4 Pro-Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM. Mehr Details HIER.

Das iPad Mini bietet 7,9″ und 2048 x 1536 Pixeln (326 ppi). Das Herzstück ist ein A7 Chip mit 64-Bit Architektur und M7 Motion Coprozessor. Eine komplette Liste gibt’s HIER.

In der neuesten Version ist das iPad Mini ab 389 Euro mit 16 GB zu haben. Je nach Ausstattung (mehr Speicherplatz, WiFi, WiFi und Funknetz) kann da auch schnell mal der doppelte Preis fällig werden.

Aber eine wirkliche Konkurrenz zum Nexus 7 oder  iPad Mini wird das LifeTab wohl nicht werden. Oder was meint ihr? Ist das LifeTab eine Option für euch?

Read More...

Mobile, Tablets

Google Play Store: Tablet optimierte Apps nun besser sichtbar

Die Tablets in den Haushalten werden nicht weniger, das Gegenteil ist der Fall. Da bietet es sich natürlich an, direkt auf den ersten Blick zu sehen, ob die App, die man laden möchte, auch für das Tablet etwas taugt. Deshalb gibt es nun eine Kategorie namens „Speziell für Tablets entwickelt“ bzw. „Designed for tablets“.

Umgekehrt gibt es natürlich auch eine Rubrik „Speziell für Smartphones entwickelt“ bzw. „Designed for phones“. Ob die Apps, die für Smartphones entwickelt wurden dennoch auf Tablets laufen, lässt sich ebenfalls nach wie vor einsehen.

Meiner Meinung nach eine schicke Neuerung die man gut gebrauchen kann und längst überfällig war.

Screenshot_2013-11-22-10-12-10 Screenshot_2013-11-22-10-12-44

Read More...

Mobile, Tablets

Nokia mit Tablet?

Auf einigen Internetseiten ist es bereits zu lesen, das am 22. Oktober diesen Jahres eine ganze Reihe neuer Produkte aus dem Hause Nokia vorgestellt werden sollen.

Mit dabei soll neben Nokia Lumia 1520 (das erste Nokia mit 6″ Touchscreen!) auch ein Tablet mit dem Codenamen „Sirius“ sein, dass mit Windows laufen soll. So zumindest neuesten Gerüchten zu Folge.

Besonders herausragen soll das 10,1″ Touch-Display, welches auch bei Sonnenlicht gut lesbar ist. Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 wird sich unter der Haube befinden. 32 GB Flash Speicher und 2 GB RAM sind ebenfalls dabei. Mit knapp 590 Gramm wird das Tablet von Nokia auch leichter sein als das iPad (das wiegt 652 Gramm). Mit 8,89 mm ist das „Sirius“ auch dünner (iPad 9,4 mm).

Read More...

Hardware, Tablets

Amazon: Angebot der Woche Kindle Paperwhite

Der Kindle Paperwhite ist in dieser Woche für nur 129€ erhältlich. Der Kindle Paper White 3G für nur 189€. Also, wer Leseratte ist und lieber auf Technik statt Papier setzt sollte mal vorbeischauen. Einfach auf nachfolgende Grafik klicken.

ppwhite1

Read More...

Tablets

TrekStor mit Tablet für 159€

Mal wieder ein Tablet aus dem Hause, bei dem (ich persönlich [ohne dafür Geld zu kassieren] denke): „Sachen die die Welt nicht braucht“… denn gegen wenig Aufpreis gibt es defintiv mehr fürs Geld.

Was kann das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD ?

surftabventos1

– 7″ Display
– Dualcore Cortex A9 Prozessor mit 1,5 GHz
– 1.280 x 800 Pixel
– Mali-400 MP2 Grafikprozessor mit 1 GB RAM
– 8 GB interner Speicher (für 20€ mehr gibts 16 GB)
– Über Micro SD erweiterbar auf bis zu 32 GB
– WLAN b/g/n
– 1x Micro USB
– 1x Mini HDMI
– Android 4.1
– 260g schwer

Mehr Infos und Bildquelle trekstor.de

Zum Vergleich das Acer Iconia A1-810 für 189 Euro

81-rFt2kROL._SL1500_

– 7,9″ Display
– QuadCore Prozessor mit 1,2 GHz
– 1.024 x 768 Pixel
– Bluetooth 4.0
– On board Grafik
– 1x Micro USB
– 1x Micro HDMI
– GPS
– Android 4.2
– 150g schwer

Ok, die On-board Grafik und die Auflösung beim Acer sind nicht von den Werten her schlechter als beim Trekstor. Aber was hilft mir das, wenn ich schöne Bilder sehe, die aber wegen einem zu langsamen Prozessor nicht flüssig laufen?

Daher… lieber 30€ bzw. 10€ (die Variante mit 16GB gibts bei TrekStor für 179€) draufgepackt und mehr Leistung…

Read More...

Mobile, Office, Tablets

Projectplan

[googleplay de.thorstensapps.tt]

WHAT THE HELL OF AN APP!!! Neulich zufällig bei Amazon als Gratisdownload gezogen (kostet bei Google 5 Euro) und heute morgen endlich mal dazu gekommen mich da reinzuarbeiten. Bin schwer begeistert, hab gleich alle meine Projekte aus den Tasks übertragen und einiges mehr.

Ein paar Kleinigkeiten hätte man m.M. anders umsetzen können, aber alles in allem hammergeil. Neben der normalen gibt es auch eine werbefinanzierte Gratisversion und mehrere Erweiterungen.

Read More...

Tablets

Tablets und Ebook-Reader schwer im Kommen

Normal bin ich kein Fan von Statistiken und Co. … aber in dem Fall wollte ich euch mal eine kleine Übersicht vom aktuellen Markt der Tablets und Ebook-Reader aufzeigen. Ok, aktuell (leider) nur aus den USA, aber schon mal ein kleiner Anhaltspunkt:

ebooks_umfrage

Darf man der Statistik glauben, so hat sich die Zahl der Tablet und E-Book-Reader so gut wie verdoppelt, wenn man die Jahre 2011 und 2012 miteinander vergleicht.

Ende 2011 hatten rund zehn Prozent der Amerikaner ab 16 Jahren ein Tablet, heute sind es schon 25%! Bei den E-Book-Readern waren es im vergangenen Jahr „nur“ zehn Prozent, heute sind es bereits 19%!

Interessant zugleich: die Leserzahl von Büchern aus Papier sank von 72% auf 62%.

Und wie sieht es bei euch aus? Seid ihr auch schon zum digitalen Papier übergegangen? Wenn ja, warum? Einfach weil es weniger Platz wegnimmt, man ggf. auf dem Weg zur Arbeit keinen „schweren Schinken“ mit sich schleppen muss oder braucht ihr dann doch das „Papiergefühl“ für ein richtiges Buch in der Hand?

Ich für meinen Teil war noch nie ein großer Bücherwurm, von dem her fällt das Thema „E-Book-Reader“ für mich weg. Ein Tablet an sich reizt mich schon, kann bisher aber noch nicht meinen Anforderungen und meinem Geldbeutel gerecht werden. Aber, für (materielle) Spenden bin ich offen. :grin:

Read More...

getestet, Tablets

Gametipp: Devil’s Attourney

attourney1Vergesst die Anwälte die ihr aus Serien wie Boston Legal, L.A. Law oder gar Ally McBeal kennt, denn hier kommt Max McMann! Ihm ist kein Fall zu schwierig, kein Klient zu kriminell und kein Trick zu schmutzig. Er ist Top motiviert und will nur eins: Gewinnen!

Max ist der Star des Android Games Devil’s Attourney, einem etwas anderen Strategie-Spiel, das in den Courtrooms der 80er Jahre beheimatet ist. Ihr schlüpft in die Rolle von Max und müsst um eure Fälle zu gewinnen gegnerische Anwälte, Zeugen, Sachverständige usw auseinandernehmen, oder Beweismittel unbrauchbar machen.

Alle diese haben bestimmte „Lebens-“ und „Schadenspunkte“, der juristische Schlagabtausch ist Rundenbasierend. Das heisst ihr müsst die Lebensenergie eurer Gegner dezimieren, bevor sie mit allem was sie haben zurückschlagen. Genauso könnt ihr deren Power reduzieren um mit weniger Schaden in die nächste Runde zu kommen. Sind alle Gegner aus dem Rennen habt ihr den Fall gewonnen, allerdings schrumpft euer Bonus umso länger der Prozess dauert. Mit dem Geld das ihr verdient könnt ihr euch coole Klamotten zulegen, oder euer Appartment aufmotzen und erhaltet dadurch neue Fähigkeiten.

Und genau hier kommt der besondere 80er Jahre Charme des Spiels voll zur Geltung, der das Herz eines jeden Vice City Fans höher schlagen lassen wird. Die Grafik ist zwar technisch nicht High End, aber mit viel Liebe zum Detail gestaltet und der Soundtrack ist sehr athmosphärisch. Max‘ Klienten sind allesamt schuldig wie die Hölle, ihr werdet aus dem Lachen nicht mehr rauskommen wenn ihr lest, was sie alles auf dem Kerbholz haben. Ebenso genial ist der Smalltalk mit dem „Feind“ bevor es losgeht.

Für mich ist D.A. das coolste Spiel seit langen und jeden Cent seiner 2,86€ wert, vor allem da ihr nicht auf unverschämte InGame-Einkäufe angewiesen seid. Werft einfach einen Blick auf den Titelsong und zückt schonmal eure Kreditkarten 😉

 

 

Devil’s Attourney bei Google Play

 

 

 

Read More...